Warum ist die videowiedergabe bei Android nicht möglich?

So beheben Sie Videos, die nicht auf dem Android-Handy abgespielt werden

Vor einigen Tagen habe ich mit meinem Samsung Smartphone einige wichtige Videos für ein Projekt aufgenommen. Aber jetzt, wenn ich versuche, diese Videos aus der Galerie auf meinem Handy abzuspielen, steht da:’Video kann nicht abgespielt werden’. Bitte helfen Sie mir.

Einige meiner gespeicherten Videos werden nicht auf einem Android-Telefon wiedergegeben. Ich bekomme diesen Fehler -‘Video kann nicht abgespielt werden’. Ich habe mein Handy neu gestartet, aber es hat keinen Zweck. Ich benutze Android Lollipop OS. Gibt es eine Möglichkeit, Videos zu reparieren, die nicht auf einem Android-Handy abgespielt werden? videowiedergabe nicht möglich android
Ihr Android-Handy ist ein praktisches Gerät zum Aufnehmen, Speichern, Ansehen und Teilen von Videos. Es wird wirklich frustrierend, wenn Ihre mobilen Videos nicht richtig abgespielt werden oder einen Fehler verursachen, besonders wenn die Videos von der Arbeit oder einem wichtigen persönlichen Anlass sind.

Es kann viele Gründe dafür geben, dass Ihre Videos nicht auf einem Android-Telefon wie z.B.:

Dein Video ist beschädigt.
Der Mediaplayer ist veraltet.
Android OS wird nicht aktualisiert.
Das Video wird nicht vollständig von der Quelle heruntergeladen.
Ihre mobile SD-Karte ist beschädigt.
Sie haben eine nicht vertrauenswürdige Software/Anwendung heruntergeladen.

So beheben Sie Videos, die nicht auf einem Android-Telefon abgespielt werden

Probieren Sie die folgenden Methoden aus, um Videos auf Ihrem Android-Handy abzuspielen. Sie können diese Methoden anwenden, um das Problem mit “Videos, die nicht abgespielt werden” in jedem Android-Handy, wie z.B. Samsung, Xiaomi, Motorola, HTC usw. zu beheben.

Neustart / Neustart des Geräts
Leeren Sie den Cache auf Ihrem Android-Handy.
Deinstallieren Sie unsichere Anwendungen auf Ihrem Handy.
VLC-Player/MX-Player auf dem Handy installieren
Aktualisieren Sie Ihr Android-Betriebssystem
Holen Sie sich Stellar Reparatur für Video
Zurücksetzen der App-Einstellungen
Werkseinstellung Ihres Smartphones

Neustart / Neustart des Geräts

Der Neustart des Smartphones ist der einfachste Weg zur Fehlerbehebung, der Ihnen bei der Wiedergabe Ihrer Videos helfen kann. Schließen Sie alle Anwendungen auf Ihrem Handy. Starten Sie das Telefon neu/starten Sie es neu. Als nächstes gehen Sie zur Galerie und überprüfen Sie, ob Ihre Videos abgespielt werden oder nicht.

Leeren Sie den Cache auf Ihrem Android-Handy.

Cache-Daten werden benötigt, um die Ladezeit zu verkürzen, aber das Löschen des Caches ist auch als Teil der Fehlersuche unerlässlich, um eine Reihe von Problemen zu lösen, die aufgrund beschädigter Cache-Daten auftreten können.

Um Daten auf Ihrem Smartphone zu löschen, gehen Sie zu Einstellungen > Storage/ Application Manager > Clear Cache. Gehen Sie nun zurück in die Galerie, um die Videos abzuspielen.

Deinstallieren Sie unsichere Anwendungen auf Ihrem Handy.

Trojaner sind auch für Ihre Android-Handys eine Bedrohung. Wenn Sie eine App oder Software von einer nicht vertrauenswürdigen Quelle heruntergeladen haben, entfernen Sie sie. Es besteht die Möglichkeit, dass es das reibungslose Funktionieren Ihres mobilen Geräts stört, einschließlich der Tatsache, dass Sie Ihre mobilen Videos nicht abspielen dürfen oder dass Ihre Videos beschädigt sind.

VLC-Player/MX-Player auf dem Android-Telefon installieren

Es ist möglich, dass der Mediaplayer auf Ihrem Android-Handy den Videocodec, den Sie abspielen möchten, nicht unterstützt. Installieren Sie einen kompatiblen Videoplayer wie VLC-Player, BS-Player oder MX-Player aus dem Android App Store.

Aktualisieren Sie Ihr Android-Betriebssystem

Aktualisieren Sie Ihr Android-Betriebssystem, um Videos zu korrigieren, die kein Wiedergabeproblem darstellen. Vor dem Aktualisieren des Android-Betriebssystems wird empfohlen, immer ein Backup Ihrer mobilen Daten wie Kontakte, Fotos und Videos usw. zu erstellen.

Obwohl die Aktualisierung des Betriebssystems keinen Datenverlust verursacht, kann jede technische Störung während des Prozesses zum Verlust oder zur Beschädigung Ihrer Mobiltelefoninformationen führen. Es ist also besser, sicher zu sein, als später zu bereuen.
Wie man Android OS auf dem Handy aktualisiert

Verbinden Sie Ihr Android-Telefon mit Wi-Fi.
Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Android-Telefon.
Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Über das Gerät.
Tippen Sie auf Aktualisieren. In einigen Handys kann es sich je nach Android-Version um Software-Update oder System-Firmware-Update handeln.
Tippen Sie auf Auf Updates prüfen
Tippen Sie auf Aktualisieren
Tippen Sie auf Systemsoftware installieren/neustarten und installieren/oder installieren, je nachdem, was Sie sehen. Der Download- und Installationsprozess beginnt.

Sobald die Installation abgeschlossen ist, wird Ihr Mobiltelefon automatisch neu gestartet.

Holen Sie sich Stellar Reparatur für Video

Wenn Sie einige Videodateien auf Ihrem Android-Telefon abspielen können, liegt das Problem nicht am Gerät oder Mediaplayer. Ihre Videodateien sind möglicherweise beschädigt.

Übertragen Sie die mobilen Videos auf den Computer. Versuchen Sie, sie erneut auf Ihrem System abzuspielen. Wenn sie trotzdem nicht abspielbar sind, sind die Videos beschädigt. Stellar Repair for Video, ein Videoreparaturwerkzeug, ist die beste und einfachste Lösung, um Videos zu reparieren, die auf Android Phone kein Problem darstellen. Es ist absolut sicher herunterzuladen und frei von Malware oder Trojanern. Sie können Ihre Videos reparieren, die sich abgehackt, ruckartig, verschwommen oder nicht mehr synchronisiert haben.

Die kostenlose Demoversion der Software ist gut genug, um zu beurteilen, ob ein Problem mit der Videokorruption gelöst werden kann.